Coaching

Führungstraining

Workshops

Supervision



PDF-Download


Hotline

Angebot Workshops und Inputvorträge

Während Führungskräfte Verantwortung für ein ganzes Team tragen, hat der einzelne Mitarbeitende den Vorteil, in erster Linie für sich selbst verantwortlich zu sein. Obwohl gesellschaftlich das Wissen um Gesundheit und Krankheit insgesamt sehr hoch ist, unterlassen es immer noch viele Menschen, sich entsprechend dem aktuellen Wissen zu verhalten und riskieren dadurch unnötige Erkrankungen. Insbesondere beim Thema Stressbewältigung begnügen sich viele Betroffene mit dem "Wissen", allenfalls noch mit dem "Wollen". Das "Tun" jedoch kommt häufig zu kurz. Darum werden bei allen Workshops neben den thematischen Inhalten Techniken angeboten, wie das Wissen auch tatsächlich umgesetzt werden kann. Nachhaltigkeit und Effizient sind uns dabei zentrale Anliegen.

Unsere Workshops
Burnout-Prävention / Worklife-Balance / Stressmanagement / Entspannung

1/4 - 1 Tag. Die Erwartungen an den Einzelnen steigen am Arbeitsplatz und im Privatleben. Chronischer Stress kann zum Burnout oder sogar zu Depressionen führen. Burnout ist eine ernsthafte Krankheit, die auch Angehörige und Firmen belastet. Wie entwickelt und zeigt sich ein Burnout und wie kann es behandelt werden? Wie kann Stress präventiv so bewältigt werden, dass kein Burnout entsteht?
Die Teilnehmenden setzen sich mit oben genannten Begriffen auseinander, mit Ursachen und Folgeerkrankungen von Stress, sowie dessen Bewältigung. Eigene Anfälligkeiten und Schwachstellen werden bestimmt. Die Wichtigkeit einer ausgeglichenen Balance zwischen Anforderungen und Erholung werden aufgezeigt. Und schliesslich wird ein Trainingsplan entwickelt, der die Umsetzung erleichtert und die Aussicht auf Erfolg sichert.

Persönliches Ressourcenmanagement

1/2 - 1 Tag. Ressourcen können eigene Fähigkeiten sein, aber auch Beziehungen, Werkzeuge oder Möglichkeiten. Viele Menschen verfügen über Ressourcen, denen sie sich gar nicht bewusst sein. Das ist schade, denn so bleiben diese unentdeckt und unentwickelt.
In diesem Workshop werden die Teilnehmenden in die Thematik der Ressourcen eingeführt. Darüber hinaus werden sie auf ihre eigenen Ressourcen sensibilisiert und lernen, diese effektiv einzusetzen. Ein persönlicher Trainingsplan rundet den (Halb-) Tag ab.

Kommunikation / Körpersprache

1/4 - 1 Tag. Heute gibt es kaum mehr einen Bereich, wo jemand ganz für sich alleine arbeitet. Und wo immer Menschen zusammentreffen, findet Kommunikation statt. Diese kann nun unterstützend oder belastend sein. Es ist bekannt, dass die Menschen heutzutage vermehrt an sozialem Stress leiden – und der wird massgeblich durch Kommunikation bedingt. Darüber hinaus stellt Kommunikation eine der wichtigsten Aspekte der sozialen Kompetenz dar.
In diesem Kurs lernen die Teilnehmenden die Grundlagen der Kommunikation kennen. Auf diesen aufbauend werden Techniken vorgestellt, wie man sich klar, einfach und verständlich ausdrückt. Auch wird die Fähigkeit trainiert, Fragen zu stellen und so für Klarheit zu sorgen. Denn viele Missverständnisse entstehen, wenn die Beteiligten es beim "Denken" belassen, statt zu "fragen". Die Aussage im Nachhinein "ich habe mir noch gedacht …" gehört der Vergangenheit an.

Mindness - Bewusstes Denken

2-4 Stunden. Hinter dem Schlagwort "Mindness" verbergen sich Konstruktivismus, illusionsloser Optimismus, kreativer und zielorientierter Pragmatismus. Schon vor Jahrzehnten hat die Psychologie auf die krank machenden Auswirkungen von negativen Denkmustern hingewiesen.
In diesem Workshop werden Grundlagen unseres Denkens, sowie die Auswirkungen auf Gesundheit und Effizienz im Alltag aufgezeigt. Alternative Denkmuster werden vorgestellt. Die Teilnehmenden lernen dabei, wie sie das Gehörte praktisch umsetzen.